Sonntag, 17. Juli 2016

Manchmal ist weniger mehr

Heute nur schnell zwischendurch, ohne viele Worte, aber mit wunderschönen Bildern.


Wir hatten heute einen wunderbaren Tag - eine kleine Radtour mit den Mädels zum Fischerfest in Eichstätt. Auch die Kleine hat die 8km Strecke mit ihrem 12-Zoll-Rad mit den Minireifen wirklich bemerkenswert gemeistert.


Es war warm, die Sonne kam hinter den Wolken hervor, wir haben Freunde getroffen und gemeinsam eine gegrillte Makrele zum Abendessen genossen. Solche Tage muss man wirklich im Herzen festhalten. Eigentlich keine große Sache. Ein bisschen radeln, ein Abendessen. Nichts besonderes. Aber irgendwie ist manchmal weniger mehr - ein relaxter Ausflug ohne riesiges Programm. Gut für den Kopf und gut für die Seele. <3


Das neue Kleid von der Großen war vormittags schon im Einsatz - ich musste gestern schon volle Überzeugungsarbeit leisten, damit sie es überhaupt zum Schlafengehen ausgezogen hat. :D Die Meerjungfrauen sind aber auch der Oberhammer, findet ihr nicht?


Ich hatte so viel vor mit dem Stoff von Nikiko, als ich ihn zum ersten Mal auf einem Bild sah und wusste, dass ich ihn für Alles-für-Selbermacher vernähen darf. Eine große applizierte Meerjungfrau, ein glitzernder und schillernder Schwanz, Perlen, Tüddelü.


Und dann kam der Stoff mit dem tollen Namen "Water Symphony" an - und hat durch sein Design einfach so bestochen, dass ich all meine Ideen über den Haufen geworfen und beschlossen habe, die Meerjungfrauen einfach nur durch ein paar Farbakzente in Szene zu setzen. Manchmal ist weniger eben einfach mehr. <3


Das Satin-Schrägband, das ich zum Einfassen genutzt habe, glänzt schön und verleiht dem Kleid einen Touch "edel", und der Schnitt "Delilah" von Mariele tut ein übriges. Das Kleid mit dem Tellerrock habe ich schon für die Kleine genäht (ich hätte schwören können, dass ich euch das schon gezeigt habe, aber nach eingehender Suche muss ich zugeben - offensichtlich nicht. Hole ich nach. Ganz bald. <3), und es ist eines der meistgetragenen Kleiderstücke aus ihrem Schrank - weil es sich aber auch wirklich so wunderbar dreht. Zeit wurde es, dass die Große auch ein Kleid nach dem Schnitt bekommt!!


Ja, und mehr brauchen Stoff und Schnitt dann auch gar nicht. Ich finde die Kombi wunderschön.


Die Meerjungfrauen gibt es übrigens nicht nur in grau meliert, sondern auch in Aprikose, und die Lieferung war innerhalb kürzester Zeit shcon ausverkauft - aber ihr könnt eure Water Symphony ab sofort vorbestellen! Also schnell einen Meter bei AfS sichern:

VORBESTELLUNG - Jersey - Water Symphony - Meerjungfrau - NIKIKO - Grau Meliert

Hier auch nochmal der Link zum Drehkleid "Delilah" *KLICK*


Ich habe heute jedenfalls Lust, einfach mal die Füße hochzulegen und mich mit einem guten Buch noch ein Weilchen auf die Terrasse zu setzen. Laue Abende muss man schließlich nutzen, wie sie kommen!!


Ich wünsche euch noch einen angenehmen und ruhigen Sonntagabend!
Hasenwilde Grüße
Johanna

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen