Montag, 4. April 2016

Backsteinmethode

Endlich Draußenbilder!!

Wir freuen uns hier so an den Sonnenstrahlen! Schade nur, dass die Ferien schon vorbei sind. Das Aufstehen heute morgen fiel nämlich nicht nur den Kindern schwer.... ;)

 
Wir haben gestern den letzten Ferientag in vollen Zügen genossen. Es gab ein langes verspätetes Osterfrühstück, weil die eine Hälfte der Familie über Ostern im Urlaub war. Danach haben wir die Fahrrades entstaubt und eine Runde gedreht - bei der Wirtschaft im Nachbarort vorbei, da gibt's nämlich schon Steckerleis ( = Eis am Stiel).


Die große Hasentochter fährt ja seit Ende letzten Jahres Fahrrad, da schadet ein bisschen Übung gar nicht - und sie macht ihre Sache wirklich gut. Fehlen nur noch ein paar Muskeln an der richtigen Stelle....


Die Kleine hat die halbe Strecke mit dem Laufrad zurückgelegt, da hat sie sich ganz schön ins Zeug gelegt. Auf dem Heimweg durfte sie dann in den Kindersitz auf meinem Fahrrad und der Papa hat das Laufrad hinten auf den Gepäckträger geschnallt. Allerdings hat sie die Tatsache, dass ihre Schwester schneller unterwegs war als sie, doch irgendwie gefuchst - jedenfalls mussten wir zuhause SOFORT das kleinste Fahrrad für sie herrichten und einstellen. Sie stellt sich wirklich gar nicht dumm damit an, ich rechne damit, dass sie das diesen Frühling noch packt.


Und dann? Habe ich zwei große, fahrradfahrende Kinder. Wahnsinn. Wie die Zeit vergeht. Inzwischen saust auch die Kleine tagsüber ohne Windel herum, die Wickelkommode können wir abbauen und ab Herbst darf auch Nummer zwei den Kindergarten besuchen. Sie werden so schnell groß. Vielleicht teste ich doch mal die Methode mit dem Backstein auf dem Kopf, damit sie ein wenig länger klein bleiben. 3 und 5 Jahre, das ist ein wunderbares Alter, finde ich. So könnte es ewig bleiben. <3


Jedenfalls war das eine gute Gelegenheit, um eines der neuen Outfits auszuführen - und für dieses hier hat sich das Hasenkind entschieden. Da steckt nämlich alles drin, was sie liebt: blau, schwarz und Glitzer! Der Rock ist mal wieder ein Upcycling-Projekt aus einem Damen-Minirock. Ich habe einfach seitlich zwei Streifen herausgenommen und oben einen Gummi eingezogen, damit er auch noch ein Weilchen mitwächst. Das Shirt mit dem amerikanischen Ausschnitt ist von Lillesol und Pelle und die Ballonmütze nennt sich "Malia" ganz neu von Ulrike von Pom&Pino. Gerade nähe ich sie zum vierten Mal. :D :D Ich habe beschlossen, eine "Malia" passt heuer zu jedem Sommeroutfit. Der Schirm spendet Schatten, die Kinderkopf ist vor der Sonne geschützt und die empfindlichen Hasenohren sind gut eingepackt - von diesem Multitalent gibt's definitiv noch seeeeeeehr viele!! Hier könnt ihr euch euer Malia-EBook sichern: *KLICK*


Ja, und das Highlight? Den schwarzen Kokeshi-Glitzersweat habe ich geraaaaade eben bei Alles-für-Selbermacher wieder entdeckt! Der war nämlich vor ein paar Wochen ruckzuck ausverkauft - wenn ihr euch jetzt also noch ein Stückchen davon sichern wollt, dann nichts wie hin:

http://www.alles-fuer-selbermacher.de/Sweat---Kokeshi---Glitter---Schwarz---Gold?filter_name=kokeshi

Kommentare:

  1. Liebe Johanna,
    Ein superschönes Outfit hast du da gezaubert. Toller Mustermix. Genauso würde ich es auch tragen wollen <3 nur gefühlte100 Nummern größer ;P
    Liebe Grüße
    zizy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, geht mir genauso, liebe Zizy - wenn ich nur irgendwie das Gefühl gehabt hätte, dass der Stoff dafür reicht, dann wäre das MEIN Outfit geworden... :D :D
      Vielen Dank!

      Löschen