Sonntag, 6. März 2016

Stark wie ein Tiger

Stark wie ein Tiger - das möchte doch jeder sein! Es allen anderen zeigen, von allen Seiten respektiert und gefürchtet werden und alles bekommen, was man möchte, wenn man nur seine Zähne zeigt. Und es scheint so einfach, sich seinen Weg zum Ziel zu erschlagen, erkratzen und erbeißen. Auch meine Kinder würden das hin und wieder so sehen. Wenn da nicht Mama wäre. Mama und ihre strikte keine-Gewalt-Politik. :D :D


Wisst ihr, wie jeder andere auch erziehe ich meine Kinder nach bestem Wissen und Gewissen. Dazu gehört hier im Haus, dass nicht geschlagen wird, nicht gekratzt, gebissen, getreten, gezwickt. Absolutes NoGo, und das setze ich auch mit aller mir zur Verfügung stehenden Konsequenz durch.


Ich will das nicht. Ein Schlag provoziert immer einen Gegenschlag. Auch wenn man sich nur verteidigen will. Und ich bin relativ erfolgreich mit meinem Konzept bei meinen Kindern. Mag auch daran liegen, dass sie von Natur aus zwei recht friedliebende Menschen sind. Aber manchmal - manchmal meldet sich der kleine Teufel auf meiner rechten Schulter und flüstert: "Liebe Johanna, du erziehst deine Kinder vollkommen lebensunfähig. Die prädestinierten Opfer." Gerade wenn ich manchmal höre, wie es später auf den weiterführenden Schulen zugeht, macht mir das zugegebenermaßen wirklich Angst.


Ja, dieser Gedanke macht mir echt zu schaffen. Selbstverständlich versuche ich, meinen Töchtern Alternativen an die Hand zu geben. Reden, zuallererst, am besten BEVOR der Streit ausbricht. Ich versuche, ihnen genug Selbstbewusstsein mit in die Welt zu geben, um aufrecht zu stehen und ein klares "NEIN, ich will das nicht!!" aussprechen zu können. Genug Intelligenz, um im Zweifelsfall auch mal einen Schritt zurücktreten zu können. Und genug eigenen Willen, um auch in einer schwierigen Situation ihre eigene Meinung vertreten zu können, um trotzdem das zu erreichen, was ihnen wichtig ist. Gewaltfrei.


Aber seien wir mal ehrlich - das ist schon ziemlich viel verlangt von einer 3- und einer 5jährigen. Dass das noch nicht komplett so hinhauen kann, ist vollkommen klar. Aber das ist die Richtung, in die ich gehen möchte. Und ich stelle immer wieder fest, wie schmal der Grat ist, auf dem wir balancieren. Ich möchte nicht, dass die beiden wegen jeder Kleinigkeit laut heulend zum Petzen kommen. Aber ich will auch nicht, dass sie zu(rück)schlagen. Und ich will trotzdem, dass sie versuchen, ihre Streitigkeiten ohne meine Hilfe zu lösen. Und das Ganze, ohne jedes Mal zurückstecken zu müssen. Das ist ganz schön viel verlangt, ich WEIß das.  Wenn ich manchmal sehe, wie meine Große hilflos dasteht, wenn ihr jemand in der Bücherei das Buch, in dem sie gerade blättert, einfach aus der Hand reißt, zerreißt es mir das Herz.


Aber wenn sie es schafft, sich dann in der Situation vor denjenigen hinzustellen und laut und deutlich zu sagen: "Gib das zurück, ich habe noch darin gelesen - du kannst es nach mir haben!!", dann geht mir das Herz auf - besonders, wenn sie damit Erfolg hat! Und auf diese kleinen Erfolge bauen wir, in der festen Hoffnung, dass ich mir hier zwei selbstbewusste, starke, friedliche und kompromissbereite Menschen erziehe. Und keine Mobbingopfer.


Als letztens der Stoff von Alles-fuer-Selbermacher mit den Tigern zum Vernähen ankam, hat ihn die Große direkt für sich beansprucht - und ein richtig cooles Outfit daraus bekommen. Als sie es das erste Mal anhatte, strahlte sie: "Mama, jetzt bin ich stark wie ein Tiger!". Ich habe ihr erklärt, dass sie der stärkste Tiger ist, den ich kenne - weil sie nicht mit den Fäusten stark ist, sondern mit dem Kopf und mit dem Herzen. Denn darin liegt die wahre Stärke. "Dann bin ich im Herz ein Tiger!". Definitiv. Der mutigste und stärkste Tiger im Herz, der mir je untergekommen ist. <3 <3 <3



Und diese Botschaft finde ich so schön und so wichtig, dass ich euch das passende Motiv von Andrea Lauren nur ans Herz legen kann. Damit jedes Kind daran denkt, dass man am besten im Herzen und im Kopf stark wie ein Tiger ist, und nicht mit der Faust. Denn dann sind alle meine Sorgen unbegründet und wir ziehen eine wunderbare, friedliche neue Generation heran. Die endlich alle Kriege beendet, redet statt zuschlägt und ihre Probleme friedlich löst. Eine Generation mit Tiger im Herz. <3 Ist euch zu pathetisch? Macht nichts. Man braucht ja wohl ein Ziel vor Augen. Oder nicht?


Mit einem Klick auf das Bild könnt ihr den wundervoll weichen (und GOTS-zertifizierten) Sommersweat bestellen. Rock, Beanie und Raglanshirt sind aus dem neuen Klimperklein-Buch. Tigerstark, oder?

Sweat - Tiger - GOTS - Andrea Lauren - Vanille

Hasenwilde Grüße
Johanna


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen