Dienstag, 12. Mai 2015

Wasserpritscheln

Hallo ihr Lieben!

Nach diesem wunderbaren Sommertag muss ich euch doch einfach was sommerliches zeigen, oder?

 
 
Bei den sommerlichen Temperaturen heute habe ich für die kleine Hasentochter dieses neue Outfit hier aus dem Schrank gezogen - eine Little Ebby von Schnittgeflüster im Zipfellook. Das Kleidchen sieht sooooo lässig aus!!
 
 
Ich bin ein Fan von den coolen Schnittgeflüster-Schnitten im Oversize-Look. Den hier habe ich mir übrigens brav gekauft (und die Erwachsenenversion auch gleich dazu... :D), das ist quasi vollkommen unvoreingenommene Werbung aus reiner Begeisterung. Nur damit ihr's wisst.... :D
 
 
Nachdem das Wetter heute so schön war, habe ich meinen Mädels schon in der Früh versprochen, dass sie sie nachmittags ihrer Lieblingsbeschäftigung widmen dürfen - Wasserpritscheln. Kennt ihr das Wort "pritscheln"? Ich würde es mal mit "begeistert und zügellos mit Wasser herumplanschen, -schütten und -spritzen, bis alles, aber auch wirklich ALLES nass ist" beschreiben. Das ist die unangefochtene Nummer 1 der Freizeitgestaltung bei meinen Kindern. :D :D
 
 
Der Winter ist mit Wasserspielereien ja immer eher mau. Na gut, die samstägliche Badewanne mal ausgenommen, von der aus das Wasser auch gern mal im gesamten Bad verteilt wird. Und vielleicht abgesehen von den regelmäßigen Eskapaden, bei denen sich ein Tochterkind im Bad einschließt, das Waschbecken randvoll mit Wasser füllt und darin Putzlappen, Handtücher, Kuscheltiere, Besteck, Klopapier und was sonst noch so alles in Reichweite ist, badet. Ich sage euch, spitzt die Ohren, wenn ein Kind auf die Frage "Was hast du gemacht? Du warst so ruhig?" mit "Abgespült....." antwortet.... :D Das vollständige Chaos ist euch sicher.
 
 
Umso begeisterter wird dann die Zeit im Jahr erwartet, in der man im Garten nach Herzenslust Wasserpritscheln (da ist es wieder, das Wort. Hier sagt man alternativ übrigens auch "getzeln". :D. So viel zur bayerischen Sprachkunde.... Zurück zum Thema!!) darf. Üblicherweise fülle ich den beiden ein Waschwännchen mit Wasser, Gießkanne, Becher, Löffel und sonstige Behälter besorgen sich die beiden aus Sandkasten, Besteckkasten, Küche oder Badezimmer. Und dann geht da die wilde Luzie ab, das sag ich euch!! Eine Stunde vertieftes Wasser-hin-und-herschütten, Steine waschen und Blumen gießen sind da locker drin. Himmlisch. Für uns alle drei...
 
 
Unsere kuschelige Little Ebby war da jedenfalls heute ideal... Genug Platz für und um die nackten Beine, die kurzen Ärmel schützen die Schultern vor der Sonne, und der weiche BioSingleJersey mit dem Namen "Little Pears" liegt total angenehm auf der Haut. Das ist eine Eigenproduktion von Stoffversand4u, die ich probenähen durfte, und er ist echt ganz weich! Und ich kann ja gar nicht oft genug erwähnen, dass ich ein absoluter Fan von Biostoff bin. Vor allem, wenn er sich auch noch gut anfasst.... Für meine Freihandstickerei habe ich die Birnchen gleich nochmal in groß aufgegriffen, und unten...
 
 
... ist das Kleidchen mit einem Streifen Spitze aufgepeppt. Das passende Kopftuch dazu durfte natürlich nicht fehlen. Inzwischen hängt das Birnenkleid auf der Leine zum Trocknen - weil Wasserpritscheln ja echt langweilig ist, wenn man hinterher nicht zumindest ein bisschen nass ist... Oder auch ziemlich.... :D
 
 
Hier noch schnell der Link zum Stoff, den es übrigens auch auf rosa Hintergrund gibt:
 
BIO Single Jersey Little Pears blau EIGENPRODUKTION
 
Ich wünsche euch noch einen wunderbaren Abend, und hoffe sehr, dass uns morgen nochmal bestes Pritschelwetter erwartet.... Wasser marsch.... :D
 
Hasenwilde Grüße
Johanna

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen