Donnerstag, 21. Mai 2015

MAXIMA(l) bequem

Hallo ihr Lieben!

Draußen ist bei uns ein dunkel-düsterer Regen-Matsch-Tag. Zeit für ein bisschen Sommerbilder, findet ihr nicht? Starring: Ich. Meines Zeichens hasenwilde Mädelmama. Meistens bequem in Jeans. Aber hin und wieder auuuuuch.....


....im Kleid. Selten. Aber doch. Das liegt nicht daran, dass ich keine Kleider mag. Im Gegenteil. So ein schickes Teil, das auch noch bequem und alltagstauglich ist finde ich absolut klasse! Aaaaber.


Aber erstens brauche ich im Alltag praktisch. Ich will ne praktische Frisur, an der ich nicht jeden Morgen ewig rummachen muss, weil ich dazu beim besten Willen keine Zeit habe. Und ich brauche praktische Kleidung. Kleidung, in der man kochen, putzen, Bälle unterm Sofa vorholen, den Sandkasten auf- und abdecken und Trampolin springen kann. Da bietet sich meistens eine Hose besser an.


Wobei ich schon gern so ein bisschen schick mag. Röcke und Leggins trage ich zum Beispiel wirklich oft. Weil man mit Leggins nicht aufpassen muss, dass einem keiner unter den Rock guckt. Da kann ich mich beim Babymassagekurs beruhigt auf den Boden setzen, ohne dass ich darüber nachdenken muss, wie ich meine langen Beine falte.... :D :D


Und zum anderen PASSEN mir einfach keine gekauften Kleider. In Größe 44/46 ist das echt schwierig. Entweder sie sind zu kurz. Oder sie sind unter der Brust abgenäht, aber die Teilung sitzt bei mir aufgrund der großen Oberweite auf statt unter der Brust. Und sobald meine Oberweite reinpasst, sehen die Dinger aus wie ein Sack. Ohne Taille, nur mit Hüften. Geht gar nicht. Und ich probiere echt immer mal wieder eins. Ein ewiges Drama, die Kleider und ich.


Ich war also zugegebenermaßen etwas kleiderfrustriert. Und dann kam Carolin, die Frau von Fadenkäfer und hatte die "Maxima" im Gepäck. Raglankleid. Ich hab eine Zeitlang hin und her überlegt, ob ich mich bewerben soll. Ein Kleid? Für mich? So viel Stoff, der dann im Bedarfsfall im A.... ist? Den Ausschlag haben dann der V-Ausschnitt (sowas ist absolut optimal für ne große Oberweite, das streckt optisch ein bisschen) und das optionale Taillenbündchen gegeben. Und ich durfte es tatsächlich ausprobieren!!


Und was soll ich sagen? DAS ist ein Kleid. So hab ich mir das gedacht. Die Form ist optimal für mich. Ich bin ganz begeistert und fühle mich so richtig rundum wohl darin. Ich hab das neue Schmuckstück gleich am Muttertag ausgeführt. Und den Tag danach. Und seither bestimmt noch zweimal. Weil es sich wirklich angenehm trägt. MAXIMA(l) bequem und praktisch. :D


Und mal ehrlich - im Kleid läuft man einfach schon ganz anders als in der Jeans. Da wird automatisch der Rücken gerade. Da bin ich eben nicht nur Mama sondern auch Frau. :D Ich hab mir vor lauter Begeisterung gleich noch eine Tunika aus dem Schnitt genäht. Die ist aber noch nicht fotografiert. Siehe dunkel-düsteres Mistwetter und so. :D Die zeige ich euch aber auf alle Fälle auch nochmal - an einem Donnerstag!


Seht ihr hier mein besonderes Special? Ich habe am Vorderteil des Rockes zwei schwarze Fakepaspeln mit eingenäht. Weil ich genial, kreativ und einfallsreich bin? Ähm ja, das auch. Uuuuund weil der Stoff nicht gereicht hat und ich das Vorderteil stückeln musste. :P Aber meistens entstehen aus solchen Widrigkeiten die besten Ideen, mir passieren nämlich ständig solche Sachen. Jedenfalls muss ich jetzt im Nachhinein sagen, dass ich diese Paspeln genial finde - die lockern das Kleid nochmal ein bisschen auf!!


So, jetzt gibt's noch ein paar Infos zum Kleid: Maxima könnt ihr in den Größen 32 - 58 nähen. Also quasi in allen. :D Es gibt zusätzlich zu den hier verwendeten Dreiviertelärmeln auch noch lange und kurze. Statt dem V-Ausschnitt könnt ihr auch einen Rundhalsausschnitt nähen, das Taillenbündchen ist optional und der Rockteil kann auch in A-Form oder als starker Ballon aus Baumwolle genäht werden. Ein Tutorial, wie man eine Stillöffnung näht gibt's auch noch dazu. Und wenn man das Dingens kürzt wird es eine prima Tunika! :D :D


Wie ihr seht, hatten mein Selbstauslöser wirklich Spaß mit dem Kleidchen - sorry wegen der Bilderflut... :D :D Die Stoffe sind übrigens vom Stoffmarkt. Ganz einfacher schwarzer Jersey und der untere ist so ein wirklich raffinierter bestickter Viskosedings, der innen das Futter schon inklusive hat. Und mehr Schischi hat das Kleid dann auch gar nicht gebraucht, finde ich.

Hier noch den Link zum Ebook! Bis zum 25.5. bekommt ihr es verbilligt, und die Stelzenhülle gibt's auch zum Sonderpreis dazu, damit ihr euch eine passende Leggins nähen könnt (für praktisch! Ihr wisst schon! :D)

**KLICK**

Meine Maxima schicke ich noch zu RUMS - und euch wünsche ich einen wunderbaren Tag!

Hasenwilde Grüße
Johanna

Kommentare:

  1. Hallo diese Schnitt sieht sehr schön aus! Ich möchte mir ein Kleidschnitt kaufen weil ich nicht ein Streichholzfigur habe und weiss nicht welche ich nehmen soll. Kennen Sie der Schnitt Toni von Milchmonster? Maxima und Toni sehen sehr ähnlich. Was ist da anders?
    Grüße
    Mataton

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab Toni noch nicht genäht, aber die Schnitte sind tatsächlich ähnlich . Allerdings glaube ich, dass es die Anleitung für die Ballonversion und den V-Ausschnitt, wie ich die hier genäht habe, nur bei Maxima gibt. Aber welcher der beiden Schnitte besser gefällt ist einfach Geschmackssache! ☺

      Löschen
  2. Das Kleid steht dir auch wirklich gut, man sieht das du dich darin wohlfühlst :)
    Der Blogpost ist wieder super geworden, du kannst wirklich toll schreiben und ich mag deine Fotos soo gerne :)
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaaaanke für so viel Komplimente! 😍😍ich werd noch ganz rot mit die! ❤

      Löschen
  3. Na super, ein weiterer Schnitt auf meiner Wunschliste.
    Wie soll ich das meinem Geldbeutel erklären.
    Das Kleid sieht an dir so klasse aus ......
    in meinem Kopf schreit es nur noch "auch haben wollen".
    LG Brit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi das kenn ich. Wenn meine Ebookbibliothek in echt existieren würde, müssten wir anbauen... Danke für deine lieben Worte!!

      Löschen