Mittwoch, 6. Mai 2015

Kühltasche DeLuxe


Ihr Lieben,

heute möchte ich euch mal was ganz anderes Genähtes zeigen. Keine Kleidung. Aber ein superpraktisches Sommerteil, das der ganzen Familie, aber besonders mir zu Gute kommt. Ich bin nämlich ein Picknickfanatiker.


Doch, echt. Ich bin gern draußen. Und ich esse gerne. Picknicken vereint das eben. Ich kann mich stundenlang damit beschäftigen, Tupperdosen mit Köstlichkeiten zu füllen, ausgefallene Sandwichkombis zusammenzustecken, Hackbällchen zu braten und klitzekleine Mitnehm-Kuchen zu fabrizieren. Und ich nehme ÜBERALLHIN etwas zu essen mit.


Man könnte ja so aus heiterem Himmel urplötzlich verhungern. Stellt euch vor, ihr seid im Freibad, plötzlich geht die Welt mitsamt aller im Freibad vorhandenen Kiosks unter und nur das Kinderbecken und eure Picknickdecke bleiben übrig auf diesem schönen Planeten. Da ist es doch von Vorteil, wenn die Tasche zuuuuufällig eine Kühltasche und mit allerhand Köstlichkeiten gefüllt ist. Da ist der Weltuntergang nur halb so schlimm. Findet ihr nicht? Man muss für alle Eventualitäten gerüstet sein.... :D


Nachdem mich dieser Gedanke jedenfalls offensichtlich unbewusst verfolgt, bin ich schon lange auf der Suche nach einer schicken Kühltasche. Nach einer, die groß genug ist, um meine kulinarischen Ergüsse alle zu fassen, die trotzdem gut kühlt und die selbstverständlich Platz für ein Fläschchen Sekt bietet. Wenn schon Picknick, dann mit Stil. Mein inzwischen ziemlich abgegriffelter Kühlkorb bietet jedenfalls einfach nicht genug Platz, und ist zudem noch unhandlich zu tragen.


Den Ausschlag haben dann zwei Dinge gegeben: Erstens das Taschenebook "Änni" von Annas Country, das probegenäht werden wollte. Und zweitens, das Webband "Elsa" von Blaubeerstern in sand, das ich zum Vernähen zur Verfügung gestellt bekam. Nummer Eins bestimmte die Form, Nummer zwei die Farbe der Tasche. Und ich die Funktion. :D :D


Ich musste die Taschenmaße ein bisschen vergrößern, damit die Kühltasche meinen größentechnischen Ansprüchen genügte und habe die vorgegebene Tasche um 10cm höher, um 5cm breiter und doppelt so tief gemacht. Gefüttert ist das Gute Teil mit so einer silbernen Abdeckfolie für's Auto. Kennt ihr die? Die man im Winter vorne an die Windschutzscheibe klemmt, damit die Scheibe nicht anfriert? Nachdem ich ja seit zwei Jahren stolze Garagenbesitzerin bin, konnten wir eins dieser Teile durchaus für die Kühltasche opfern. Nachdem die Folie relativ dick und stabil ist, bleibt die Tasche auch richtig gut stehen. Innen sind Taschen für die Kühlakkus und eine Halterung für die Sektflasche angebracht - und es ist daneben noch maaaaassig Platz für die Picknickleckereien!!



Das hier ist Elsa etwas näher. Eine der stilisierten Retro-Blümchen habe ich für eine Freihandstickerei auf der Tasche aufgegriffen.


Ich finde unsere Kühltasche jedenfalls super und sie wurde auch schon eingeweiht. Besonders freuen wir uns alle miteinander auf die warmen Sommerabende - Badesachen einpacken, Picknicktasche füllen, ab an den See, hinterher die müden und satten Kinder direkt in den Schlafanzug verfrachten und dann schlafenderweise vom Auto ins Bett tragen. So schmeckt nämlich der Sommer. :D


Auf unserem Picknickausflug haben wir aber nicht nur die Kühltasche, sondern auch die hasenwilden Outfits der Mädels fotografiert - einen verschwommenen Blick konntet ihr ja hier schon darauf werfen. Weil das aber nochmal so viele Fotos sind, gibt's die in einem extra Post. Da könnt ihr euch schon drauf freuen, das sind meine aktuellen Lieblingsfotos. Sonne pur, sag ich euch! <3

Hier nochmal die Links:

Ein Klick aufs Bild bringt euch zu "Elsa", übrigens auch in schwarz, weiß und Petrol erhältlich! Und als Aufbügler!
Webband "Elsa", sand
 
 
Und mit Klick auf dieses Bild findet ihr "Änni", die ihr natürlich auch ohne Kühlfunktion und etwas kleiner nähen könnt. Lässt sich aber wunderbar in alle Richtungen variieren. Ein wunderbares Allround-Ebook, wie von Anna gewohnt.... :D
 
http://de.dawanda.com/product/81325647-E-BookAnleitung-Tasche-Aenni
 
Meine Kühltasche schicke ich noch flott zu RUMS und euch wünsche ich einen wunderbaren Donnerstag!
 
Hasenwilde Grüße
Johanna


Kommentare:

  1. Wow ist die klasse!! So viel Platz, wir lieben hier auch Picknick, das wäre doch was... :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Na dann nix wie ran an die Kühltasche! 😀

      Löschen
    2. Danke dir! Na dann nix wie ran an die Kühltasche! 😀

      Löschen
  2. was für eine super-Idee und dann auch noch so eine hübsche Umsetzung!
    zu schließen ist die Kühltasche mit Kam-Snaps, sehe ich das richtig?

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Genau, drei kleine Laschen mit KamSnaps schließen die Tasche, damit sie oben möglichst dicht zu ist und der Sekt kühl bleibt!

      Löschen
    2. Dankeschön! Genau, drei kleine Laschen mit KamSnaps schließen die Tasche, damit sie oben möglichst dicht zu ist und der Sekt kühl bleibt!

      Löschen