Montag, 22. Dezember 2014

Faye goes christmas #2

Hallo ihr Lieben!

Noch zweimal schlafen bis Weihnachten! Wahnsinn! Wie schnell das wieder ging! Das Weihnachtsoutfit vom großen Tochterkind hab ich euch ja schon gezeigt - aber auch die Kleine hat natürlich eins bekommen.



Auch bei ihr habe ich mich für eine Faye von Mariele entschieden, aber vollkommen anders umgesetzt. Ich mag die türkis-grau-petrol-Farbkombi für mein kleines Hasenkind echt gern, da passen ihre blaugrauen Augen so gut dazu. :D



Nachdem sich die Kleine mit Kleidern nicht so anstellt wie die Große, hat sie die Kleiderversion mit Rockteil bekommen.



Dass es dieses Engerl faustdick hinter den Ohren hat, sieht man ihr gar nicht so an, oder? :D



Kombiniert habe ich das Outfit mit dem Stulpenebook von Charlotte Wunschkind, das ich letztens gewonnen habe (funktioniert auch super mit nicht-dehnbaren Stoffen, wenn man ein bisschen mehr Breite dazugibt), einem selbstfabrizierten Stirnband und zwei Blommas nach dem Freebook von Ilona "Meine Herzenswelt".


Nachdem ich ein bisschen Angst hatte, dass sich das hübsche Blümchen beim ersten Waschgang aufdröselt und katastrophal aussieht, habe ich einen Druckknopf eingebaut - so kann man die Blomma zum Waschen abknöpfen und hinterher wieder dranmachen.



Wenn ihr euch übrigens gerade fragt, wie viele Kugeln bei dem Shooting zu Bruch gegangen sind - eine. Nur eine. Immerhin. Die in einem Wutanfall an der Tischkante gelandet ist. Ein Wutanfall vom Hasenkind, nicht von mir, versteht sich... :D



Und ja, die Flügerl MUSSTEN sein. Hach.






Hier nochmal der Link zu "Faye", meinem heurigen Weihnachtsoutfitsnonplusultra: *KLICK*



Beide Mädels sind also versorgt - fehlt, wie jedes Jahr, noch was passendes für die Mama.... Aber dieses Jahr lege ich selber Hand an. Ehrlich, ich bin schon ganz aufgeregt. Wenn's was wird, das selbstgenähte Mama-Weihnachtsoutfit, dann zeige ich es euch noch. Ich bin selber gespannt.

Bis dahin - genießt die Tage!
Hasenwilde Grüße
Johanna

verlinkt mit OutNow

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen