Dienstag, 23. September 2014

Kindergartenrucksäcke reloaded!

Heeey!
Ich schon wieder! :D Diese Woche gehen echt fleißig Posts online - aber ich hab ja auch einiges zu erzählen!! Heute ist ja sowieso so ein unglaublich spannender Tag!! Mein großes Hasenkind, das doch eigentlich noch so klein ist, ist heute in den Kindergarten gestartet. Wow. Da kriegt man als Mama schon ein bisschen wehmütige Gefühle, wenn die Maus in die große Welt zieht. Das Hasenkind selber hat sich total gefreut auf den heutigen Tag. Hier mal ein topaktuelles Abschiedsfoto vorher vor dem Kindergarten:



Ohne Zögern ist sie da heute in ihrer Gruppe verschwunden. Ohne sich nochmal umzudrehen. Das ist auf alle Fälle eine tolle Sache - und sicher auch ein Zeichen dafür, dass sie reif war für diesen neuen Schritt. Die letzten Ferienwochen ist mir schon aufgefallen, dass sie inzwischen diesen Input von außen braucht und auch fordert. Das Zusammenspielen mit anderen Kindern wird immer wichtiger für sie. Und immer interessanter. Mein schüchternes Mädchen, das die letzten zwei Jahre damit verbracht hat, anderen Kindern aus sicherer Entfernung beim Spielen zuzusehen, quatscht wildfremde Mädels am Spielplatz an. Tja. Wer hätte das gedacht?? Das hat sie von ihrem Papa geerbt.... ;)



Das ist also unser Rucksack, mit dem selbstausgesuchten Wichtelstoff. Den ersten Blick durftet ihr ja schon HIER drauf werfen. Und vorne drauf hat sie sich unbedingt den Carlitos von Lila-Lotta gewünscht, den sie bei mir auf dem PC erspitzelt hat. Uuuuuunbedingt. Da ich aber, wie ich ja schon des Öfteren erwähnt habe, kein Stickmaschinen- und Plotterbesitzer bin, habe ich mich da hilfesuchend an Zaubermasche gewandt, und die haben mir drei wunderbare Stick-Carlitosse (Carliti? Carlitos? Carlitosen? Ihr wisst schon, was ich meine.... ;) ) geschickt.


Schade eigentlich, dass es den neuen Carlitos-Stoff erst jetzt dann gibt - der wäre bestimmt auch ein Renner auf meinen Rucksäcken gewesen. Naja, aber nachdem der hübsche Zwerg so geliebt wird, finde ich da sicher noch einen anderen Verwendungszweck dafür.... :D



Hier seht ihr nochmal die zwei beste-Freunde-Rucksäcke. Ein Zwillingspärchen, gerade 4 Tage jünger als meine Hasentochter, Kinder von einer ganz lieben Freundin und von Anfang an ins Herz geschlossen. Von uns allen. Aber besonders vom Hasenkind. Und das beruht auf Gegenseitigkeit. Die drei mögen sich einfach. Toll ist das.



Das ist schon aus Mama-Sicht eine geniale Angelegenheit, weil es zwischen den dreien einfach keine Probleme gibt. Sie haben alle drei ein eher ruhiges Naturell, und wenn man die drei zusammenbringt verschwinden sie kichernd irgendwo zum Spielen und man hört und sieht nichts mehr, bis es Zeit ist heimzugehen. Zwischen den dreien läuft es total friedlich ab, und auch die kleine Hasentochter wuselt schon fleißig mit dem Trio mit. Könnt ihr euch einen angenehmeren Nachmittag vorstellen, als gemütlich Kaffee zu trinken während die Kinder spielen? Ohne Streiterei? Ohne Geschrei? Eine himmlische Auszeit ist das. Echt.



Und aus Kindersicht ist das noch viel besser. Freunde sind so unglaublich wichtig. Weil Kinder manche Sachen eben nur von Gleichaltrigen lernen oder mit Gleichaltrigen tun können. Die drei haben letztes Jahr zweimal die Woche gemeinsam die Waldspielgruppe besucht, und haben das sehr genossen.



Dass sie aus wohnorttechnischen Gründen jetzt nicht auch den gleichen Kindergarten besuchen, haben sie noch nicht ganz akzeptiert. Die große Hasentochter kam nach dem Schnuppertag im Sommer etwas aufgelöst zu mir und meinte "Meine besten Freunde waren heut BEIDE krank!!". Ich habe mich echt schwer getan zu erklären, dass die zwei nicht den selben Kindergarten besuchen werden....



Lustigerweise war es umgekehrt genauso, denn die Zwillinge haben gleich in der ersten Woche gemeint, dass der Kindergarten zwar wirklich schön ist, sie aber dann doch gern parallel mit ihren Freunden in die Waldspielgruppe gehen würden.... :D



Sie werden sich daran gewöhnen und werden sicher im Kindergarten viele neue und wertvolle Freundschaften schließen. Und gemeinsam bleiben den dreien die gemeinsamen Mamas-Ratsch-Nachmittage mit Kaffee und Kuchen. Und bei Bedarf mit Abendessen und den Papas. Oder gegenseitige Besuche. Oder gemeinsame Sonntagsausflüge. Oder Spielplatztreffen. Oder gemeinsame Feste. Das sind doch gute Aussichten, oder? :D



Ich beobachte jedenfalls mit großer Freude, dass mein Hasenkind schön langsam anfängt, Freundschaften für sich zu entdecken und auch zu schätzen. Und das ist toll, weil wer Freunde hat im Leben ist nicht alleine. Und wer es schafft, gute Freunde, die mit einem durch dick und dünn gehen und in allen Lebenslagen für einen da sind, zu finden und diese Freundschaft auch zu pflegen, hat einen wertvollen Schatz gefunden. Wie praktisch, dass die beiden so liebe Eltern haben. Freunde. Die besten. <3



So, und mit diesem eeeewig langen und eventuell etwas rührseligen Post (ich bin eben grad so in Stimmung.... ;) ) verabschiede ich mich für heute, verlinke noch schnell zum Creadienstag und werde dann das Hasenkind von seinem ersten Kindergartentag abholen und sehen, was sie zu erzählen hat. Die Große. Hach.

Hasenwilde Grüße
Johanna

Kommentare:

  1. Oh wie schön <3 Mit wachsenden Kindern wird man einfach hin und wieder rührselig, das geht wohl automatisch. Tolle Rucksäcke und toller Post. Wünsche deiner Tochter alles Gute in der großen weiten Kindergartenwelt.
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du wohl recht, liebe Christine. Solche Momente kommen bestimmt noch zur Genüge. Es bleibt spannend...:D Ich gebe deine lieben Grüße weiter - Danke! <3

      Löschen
  2. Wunderschöne Rucksäcke ! So tolle Bilder !
    Vielen herzlichen Dank,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Danke dir!! Da ist dein Carlitos nicht ganz unschuldig dran! <3

    AntwortenLöschen
  4. Moin,
    ich finde es ganz toll, dass dein großes kleines Hasenkind "erst jetzt" mit 3 Jahren in den Kindergarten geht ;-) Ich wünsche ihr viel Spaß!
    Und die Rucksäcke sind eine wirkliche schöne Idee !
    Grüße,
    Ulrike

    AntwortenLöschen