Samstag, 9. August 2014

Westi goes Oilily

Hallo ihr Lieben,
na, genießt ihr das Wochenende? Ich hab heute für euch nochmal was richtig schickes zum Durchblättern - das funkelniegelnagelneue Ebook, das Anna von Annas Country mit ganz viel Liebe erstellt hat, ist seit heute online und bestellbar - und ich durfte mit vielen anderen kreativen und lustigen Mädels probenähen. Ich hab mich soooo gefreut, mitmischen zu dürfen!! Und weil ich mit meiner neuen Kamera so viele schöne Bilder geknipst habe, kriegt ihr heute das eine (große) Exemplar zu sehen und im Laufe der nächsten Woche dann das kleine! Also, legen wir los:



Wie der Titel schon erahnen lässt, handelt es sich um ein Schnittmuster für eine supersüße Weste in unendlich vielen Variationen - breite Träger, schmale Träger, kurz, lang, abgerundet oder nicht, mit Knöpfen, Schnallen, Reißverschluss, KamSnaps, Bindebändchen, machbar in allen erdenklichen Farben, Formen und Materialien.


 
 
Ich hatte ganz schnell die passende "Unterlage" für eine süße Weste gefunden - im Kleiderschrnak vom Maxihaserl hing noch eine schicke Oilily-Rüschen-Puff-Blingbling-Bluse - bisher ungetragen (weil die Farbe weiß für meine Hasenkinder leider komplett und total ungeeignet ist...;) ) Die Bluse habe ich in einem der Windelkartons mit den alten Sachen von mir und meinen Schwestern gefunden. Meine Mama hat und damals ganz viele Oilily-Klamotten gekauft, und davon existieren noch einige, die meine Kinder jetzt wieder anziehen können.
 
 

 
 
Es sollte vom Stil her also etwas werden, was zu dieser Bluse passt - verspielt, ein bisschen verrückt, knallbunt und trotzdem irgendwie schick.
 
 
 
Das ist das Ergebnis! Aufgesetzte Brusttasche mit Schleifchen, Knöpfe, unten zwei witzige Spitzen in Kombination mit braun-buntem Kord und als Futter einen der Jinny-Jous von Jolijou (einer meiner Lieblingsstoffe! Ich mag orange!). Und weil ich grade so in Fahrt war, gab's gleich noch einen passenden Rock dazu:
 
 
Der ist aus dem Freebook von Mopseltrine entstanden, von HIER. Allerdings hab ich statt dem vorgeschlagenen Tüll lieber Spitzendingsdabumsdastoff benutzt, der mir gerade in die Hände gefallen ist.
 

 
Und weil noch ein Streifchen Spitzendings übrig war, gab's gleich noch eine passend verzierte Haarspange.
 

 
Das ist übrigens mein ungeschlagenes Lieblingsbild, das ich mir wohl an sämtliche Wände tapezieren werde... :)
 

 
Wir werden unsere schicke Kombi sicher noch zu ein paar Gelegenheiten ausführen!!
 

 
Und wenn ihr jetzt auch Lust bekommen habt auf einen wandelbaren, supertollen Lieblings-Westenschnitt, den man für jede Jahreszeit passend nähen kann, dann saust schnellstens zu Annas Dawanda-Shop und holt euch das Ebook zum Schnäppchenpreis!! Es lohnt sich, ich versprech's, und überrasche euch nächste Woche mit einem Exemplar, das quasi das exakte Gegenteil von diesem hier ist....
 

 
 
Bis dahin!
Hasenwilde Grüße
Johanna





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen